Montag, April 22, 2024
Montag, 06 Juni 2022 19:08

YouTube-Marketing - Erstellen Sie Ihr eigenes Intro

Medienverlag 24 Medienverlag 24 pixabay

Mehr als zwei Milliarden User sind weltweit monatlich bei YouTube aktiv. Daher sind Videos zwischenzeitlich häufig fester Bestandteil in der Online-Kommunikation von Unternehmen.

Ein YouTube-Intro hilft dabei, Ihr Online-Publikum zu begeistern und die Aufmerksamkeit zu gewinnen. Verwenden auch Sie Intro-Videos, um Ihre Markenbekanntheit zu erhöhen und sich bzw. Ihr Unternehmen zu präsentieren. Nachstehend finden Sie eine Anleitung, wie Sie ein Intro erstellen und damit noch mehr User begeistern können.

Mit Animationen und Musik Marken zum Leben erwecken

Auch im B2B-Bereich taugen eigene YouTube-Kanäle gut, um eine Nähe zu Kunden zu schaffen und die Beziehungen zu optimieren. Auf YouTube eine eigene Community aufzubauen, ist nicht über Nacht realisierbar: ein professionell erstelltes, konvergentes YouTube-Intro sowie erstklassiger Video-Content erreichen jedoch mit großer Sicherheit eine positive Resonanz.

Das Intro wird häufig auch als Titelsequenz bezeichnet. Die Stimmung Ihres YouTube-Kanals sollte dabei authentisch wiedergegeben werden und unverwechselbare Element, wie Grafiken, Logo, Hintergrundmusik, Jingle oder Farben, beinhalten.

Zwischenzeitlich existieren eine Vielzahl, zum Teil kostenpflichtige Tools, um Intros zu erstellen, durch die sich einige Spezialeffekte integrieren lassen. Doch nicht immer ist mehr auch gut! Deshalb sollten Sie darauf achten, dass die Qualität des Intros sowie die genutzten Animationen auch zum Haupt-Content des Videos und zur Marke passen. Sie sollten Ihren Markenwerten und Botschaften auch bei der Intro-Gestaltung treu bleiben. Eine Marketingagentur wie Medienverlag 24 kann Ihnen bei der Erstellung behilflich sein.

Kostenlose Tools zur Intro-Erstellung

Man muss nicht viel Geld ausgeben, wenn man ein eigenes YouTube-Intro gestalten möchte. Sie können heute aus einer Fülle kostenloser und leistungsstarker Tools wählen. Neben bekannten Programmen wie Flixpress, IntroMaker oder Panzoid, die zum Teil etliche Vorlagen beinhalten, eignet sich insbesondere das Grafik-Tool Canva.

Canva ist eine hervorragende Wahl für alle, die rasch mit einem leicht bedienbaren Programm starten wollen. Den Anwendern stehen hier kostenfrei einige Audiospuren, Animationen, Schriften, Illustrationen und Stock-Videos für die Erstellung eines Intros zur Verfügung.

Intro-Erstellung mit Canva

Wenn Sie Ihr Intro mit Canva erstellen wollen, dann geht das so:

  1. Registrieren Sie sich auf Canva.com und melden Sie sich an. In der Suche geben Sie “YouTube Intro” ein und es werden Ihnen ein paar verschiedene Vorlagen gezeigt. Alle Bedienelemente auf Canva funktionieren mit Drag-and-drop, wodurch das Hinzufügen, Bearbeiten und Entfernen einzelner Elemente spielend leicht ist.
  2. Mit Drag-and-Drop die ausgewählte Vorlage für das Intro auf Ihre leere Seite ziehen und nach eigenen Vorstellungen anpassen.
  3. Bei Canva stehen Millionen von Grafiken, Bildern und Animation bereit und man kann zusätzlich eigene Dateien hinzufügen.
  4. Vorgegebene Elemente können Sie mit einem eigenen Hintergrund, dem Farbschema des Unternehmens und eigenen Schriften kombinieren. Jingle, Markenzeichen und Logo machen das Intro individuell.
  5. Zum Schluss können Sie das Intro als MP4 oder GIF speichern und auf Ihrem YouTube-Kanal hochladen. Es lässt sich jederzeit ändern und bearbeiten.

Wie lange sollte das Intro sein?

Das Intro für Ihren YouTube-Kanal sollte nicht länger als 10 Sekunden sein, um Zuschauer nicht durch Weiterscrollen zu verlieren. Es sollte allerdings auch nicht wesentlich kürzer sein, weil ansonsten der Inhalt nicht wahrgenommen wird, dies betrifft insbesondere Markenname oder den Titel. Deshalb ist es wichtig, sich vor der Erstellung des Intros darüber im Klaren zu sein, welche Botschaft das Unternehmen rüberbringen möchte.

Was sollte das Intro enthalten?

Empfehlenswerte Intros enthalten immer ein Erkennungszeichen wie etwa Markenname, Firmenlogo oder einen Slogan (Markenclaim) sowie die charakteristischen Branding-Farben und Schriftarten. Eine einheitliche Gestaltung ist sehr bedeutend. Bei der Erstellung sollten Sie vorrangig auf Qualität, Schnitt, Musik und Geschwindigkeit achten.