Dienstag, 29 Dezember 2020 14:50

Die Vorteile von Digital Signage

Digital Signage Digital Signage

Einzelhändlern wird durch die Nutzung von Digital Signage die Möglichkeit geboten, wichtige Informationen und Werbung auf interaktiven, digitalen Beschilderungen zu präsentieren.

Besonders beliebt ist der Einsatz dieser modernen Werbeform daher direkt am Point of Sale.

 

Gegenüber der herkömmlichen Plakatwerbung ergeben sich durch die innovative Technologie von Digital Signage vielfältige Möglichkeiten. Was dahinter steckt und durch welche Vorteile diese Werbeform im Detail überzeugt, erklärt der folgende Beitrag.

Was ist Digital Signage überhaupt?

Aus dem Englischen übersetzt bedeutet Digital Signage soviel wie „digitale Beschilderung“. Digital Signage ist dabei in vielen unterschiedlichen Anwendungsformen zu finden, beispielsweise bei Großbildprojektionen, Türbeschilderungen, Werbeplattformen, Verkehrsschildern oder elektronischen Plakaten. Für die Kunden bedeutet diese praktische Art der Beschilderung ein äußerst mitreißendes und dynamisches Kundenerlebnis, wodurch die Verkaufsförderung maßgeblich optimiert wird.

Wichtige Ankündigungen und Werbebotschaften können durch die fernverwaltete, digitale Anzeige in Echtzeit zusammengestellt und in Sekundenschnelle auf den Bildschirmen präsentiert werden. Es bedarf so beispielsweise keinem großen Aufwand mehr, um tageszeitabhängige Angebote anzupassen, einzustellen und anzuzeigen. Eine Durchführung dieses Prozesses ist sowohl manuell als auch automatisiert möglich.

Für die Realisierung wird lediglich ein Zusammenspiel aus einem Speicher, beispielsweise einer Cloud, einem Softwareprogramm für die Content-Aufbereitung, einem Controller und einem Abspielgerät am Point of Interest beziehungsweise Point of Sale benötigt. Interaktives Digital Signage macht es sogar möglich, dass die Kunden den Bildschirm eigenhändig, beispielsweise durch entsprechende Gesten, steuern können.

Digital Signage – Das sind die Vorteile

Die Vorteile, die sich aus der Nutzung von Digital Signage ergeben, gestalten sich ebenso vielfältig, wie die jeweiligen Anwendungsbereiche.

Displays sorgen für eine erhöhte Aufmerksamkeit

Heutzutage gilt es als erwiesen, dass Displays grundsätzlich eine höhere Aufmerksamkeit bei den Betrachtern erregen, als beispielsweise starre Plakate. Dadurch, dass die Anzeigemotive stetig wechseln, kann diese Aufmerksamkeit auch wesentlich länger aufrechterhalten werden.

Genau am richtigen Ort

Werden Werbemaßnahmen direkt am Point of Sale durchgeführt, wird die Kaufentscheidung der Kunden maßgeblich beeinflusst. So sorgt die Nutzung von Digital Signage dafür, dass die Kunden genau am richtigen Ort angesprochen und die Erträge dadurch maßgeblich gesteigert werden können.

Unterhaltsam und informative für besten Service

Kunden beziehungsweise Patienten nehmen Digital Signage in Wartebereichen oder in Wartezimmern als zusätzliche Serviceleistung wahr. Hinweise auf regionale Veranstaltungen oder lokale Informationen bieten den Betrachtern so stets einen äußerst geschätzten Mehrwert.

Es konnte ebenfalls bereits belegt werden, dass die Wartezeiten durch die interaktiven Module, auf denen beispielsweise die aktuelle Wettervorhersage abgespielt wird, als wesentlich kürzer wahrgenommen werden, wodurch auch die allgemeine Kundenzufriedenheit profitiert.

Unkomplizierte Handhabung von jedem Ort

Mithilfe entsprechender Standard-Anwendungen können die Display-Anzeigen ohne großen Aufwand in Eigenregie erstellt werden. In der Regel werden dafür nicht mehr als JPG-Dateien in HD-Auflösung benötigt.

Mit den passenden Softwarelösungen können die Anzeigen dann äußerst unkompliziert gesteuert werden. So wird stets gewährleistet, dass die entsprechenden Informationen stets zum richtigen Zeitpunkt eingeblendet und dann auch zur rechten Zeit wieder ausgeblendet werden. Der Inhalt kann so ideal auf die jeweilige Tageszeit abgestimmt werden. Der Hinweis auf einen Coffee-to-Go ist beispielsweise für die Ausspielung am Vormittag prädestiniert. Die Inhalte können dabei von überall aus angepasst werden. Die jeweiligen Anpassungen zeigen sich dann unmittelbar auf den Displays.