Freitag, 06 November 2020 11:46

Home Gym einrichten - Was ist das beste Cardio-Gerät?

Laufband Test Laufband Test

Für die Gesundheit stellt Ausdauer- beziehungsweise regelmäßiges Cardio-Training eine wichtige Basis dar. Durch die körperliche Aktivität wird das komplette Herz-Kreislauf-System trainiert, die Atmung verbessert und die Ausdauer gesteigert.

Darüber hinaus wird die Reduzierung des Körpergewichtes unterstützt, da während des Trainings sehr viele Kalorien verbraucht und die großen Muskelareale beansprucht werden.

 

Auch im Home Gym sollte daher auf ein Cardio-Gerät nicht verzichtet werden. So wird es möglich, zeitlich flexibel einen trainierten, straffen und gesunden Körper zu formen. Da die Auswahl an unterschiedlichen Cardio-Geräten für Zuhause allerdings sehr groß ist, sollten bei einem Kauf einige Kriterien beachtet werden. Welche das sind und welche Geräte für ein effektives Training in Frage kommen, zeigt der folgende Artikel

Das Laufban

Zu den beliebtesten Cardio-Geräten für die eigenen vier Wände zählt definitiv das Laufband. In den Bereichen Fitness, Medizin und Gesundheit wird das Trainingsgerät bereits seit mehr als 60 Jahren eingesetzt. Dies ist kein Wunder, denn es ermöglicht einen natürlichen Bewegungsablauf und ist sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet. Die Benutzung ist dabei sehr einfach. Abhängig von den jeweiligen Einstellungen können verschiedene Strategien des Trainings verfolgt werden, wie zum Beispiel gemütliches Walken oder ein herausforderndes Intervalltraining. Bei der Kaufentscheidung hilft Unentschlossenen der praktische Laufband Test

Der Crosstrainer

In vielen Home Gyms findet sich auch ein Crosstrainer. Mit diesem Cardio-Gerät wird das Ziel verfolgt, Laufen und Treppensteigen so gelenkschonend wie möglich miteinander in Einklang zu bringen. Die Trainingsmöglichkeiten sind vielfältig, sodass sowohl erfahrene Sportler als auch Neueinsteiger von dem Training profitieren. Außerdem wird für die Aufstellung eines Crosstrainers weniger Platz benötigt, als für ein Laufband

Das Ergometer

Auf einem Fahrradergometer wird der Bewegungsablauf des Fahrradfahrens nachgebildet. Deshalb erfreut sich das Gerät besonders bei eingefleischten Fahrrad-Fans einer großen Beliebtheit. Gut geeignet ist das Ergometer besonders für ein kardiovaskuläres Training, mit dem ebenfalls überflüssige Pfunde abtrainiert werden können. Viel Platz ist für die Aufstellung nicht nötig und auch die Gelenke werden bei dem Training geschont.

Das Rudergerät

Zu den Geräten, die sich noch nicht allzu lange in den Home Gyms etabliert haben, zählt das Rudergerät. Dabei ist mit diesem ein äußerst effektives Training möglich, indem es die klassische Bewegung des Ruderns im Wasser nachahmt.

Besonders, wenn der Raum sehr niedrig gestaltet ist, kann das Rudergerät in diesem ideal aufgestellt werden. Es trainiert den gesamten Körper, wobei der Fokus hauptsächlich auf der Muskulatur des Rückens liegt. Das Rudergerät erlaubt dabei allerdings eine große Auswahl an unterschiedlichen Trainingstechniken.

Das passende Cardio-Gerät finden

Oft hegen Menschen den Wunsch, an bestimmten Körperstellen Fett zu verlieren. Gleich vorweg muss allerdings festgehalten werden, dass es nicht möglich ist, gezielt an speziellen Körperbereichen abzunehmen. Grundsätzlich bestimmt nämlich die individuelle Genetik, an welchen Stellen Fettreserven angelegt werden.

So wird durch das Training auf dem Ergometer zwar vor allem die Muskulatur der Beine trainiert, allerdings bedeutet das nicht, dass das überschüssige Fett lediglich an den Beinen abgebaut wird. Dennoch werden so in diesem Bereich vermehrt Muskeln aufgebaut.

Um das passende Cardio-Gerät zu finden, sind daher vor allem die individuellen Vorlieben ausschlaggebend. Einigen Menschen macht das Training auf dem Ergometer mehr Spaß, anderen hingegen favorisieren das Laufband. Die Vorteile des Cardiotrainings zeigen sich bei allen Geräten gleichermaßen.

Gelesen 22 mal
Mehr in dieser Kategorie: « Online Casinos als Weg zum Stressabbau