Montag, 21 März 2022 11:32

Die Küche 2022: Das liegt momentan im Trend

Einbauküche Berlin Einbauküche Berlin pixabay

In der Welt der Mode können jedes Jahr neue Trends ausgemacht werden, welche die Herzen von Fashion-Liebhabern sofort höherschlagen lassen. Das gleiche gilt jedoch auch für die Welt der Küchen.

Die Trends des Jahres 2022 bei den Einbaugeräten und Küchenmöbeln zeigen sich zwar weniger vielfältig als erwartet und nicht bahnbrechend innovativ, jedoch unter den einzelnen Herstellern sehr einheitlich. Die angesagtesten Farben stellen so beispielsweise Blau und Grün dar.

Welche weiteren Trends für die nötige Inspiration sorgen können, wenn etwa eine neue Einbauküche Berlin gesucht wird, zeigt der folgende Beitrag.

Rückwände mit flexiblen Hängesystemen

Ein Trend, der bereits im vergangenen Jahr vereinzelt beobachtet werden konnte, jetzt jedoch keinesfalls mehr umgangen werden kann, betrifft die Gestaltung der Rückwand der Küchen.

Glasrückwände, die puristisch anmuten und mit einem Wasser- und Fettspritzschutz ausgestattet sind, sind in diesem Jahr nicht mehr angesagt. Vielmehr lässt sich die Küchenrückwand jetzt nutzen, um der eigenen Persönlichkeit und dem individuellen Stil Ausdruck zu verleihen. Dabei bietet sie außerdem schnelle Zugrifffunktionen und praktischen Stauraum.

Die Küchenrückwände zeigen sich damit nun individueller und flexibler denn je. Zurückführen lässt sich dieser Trend auf THE WALL, dem flexiblen Stecksystem für Rückwände. Die innovativen Küchenrückwände sind sowohl als elektrische als auch als nicht-elektrische Varianten erhältlich.

Blau und Grün als neue Trendfarben in der Küche

In den letzten Jahren hat im Bereich der Küchen vor allem die Farbe Schwarz dominiert, besonders, wenn es um Küchen im angesagten Industrial-Stil ging. Diese erfreuen sich natürlich auch in diesem Jahr noch einer großen Beliebtheit, allerdings wird den schwarzen Designs von den Farben Blau und Grün nun große Konkurrenz gemacht.

Diese beiden Farbtöne zeigen sich als ruhig und gedämpft. Die grünen Nuancen erstrecken sich von erdigem Waldgrün hin zu filigranem Salbei. Die Blautöne, die dominieren, zeigen sich als ausgewogenes Mittelblau.

Kunststoff wird von Edelstahl abgelöst

Geht es um das Material von Arbeitsplatten und Küchenfronten, überzeugt pflegeleichter Kunststoff natürlich durch einige Vorteile. Allerdings ist er keinesfalls als sonderlich nachhaltig zu bewerten. Im Jahr 2022 lässt sich so feststellen, dass viele Küchenhersteller zu schwerem und puren Edelstahl zurückkehren. Dieser ist dann etwa bei Armaturen, Spülen und weiteren Oberflächen in der Küche zu finden.

Doch nicht nur die Küchenmöbel, sondern ebenfalls die Geräte setzen nun wieder verstärkt auf Edelstahl, beispielsweise bei ihren Innenräumen oder Türen. Dadurch wird nicht nur eine überaus elegante Optik unterstützt, sondern auch eine effiziente Funktion der Geräte.

Integriertes Licht in Geräten und Möbeln

Natürlich ist es keine vollkommene Neuheit, dass die Planung von Küche und Wohnraum mit dem jeweiligen Lichtkonzept immer stärker verschmilzt. Allerdings konnte sich dieser Trend nachhaltig durchsetzen und ist so auch im Jahr 2022 klar zu erkennen.

So lässt sich beispielsweise feststellen, dass immer mehr Küchenhersteller Möbel anbieten, bei denen die Griffmulde mit einer Beleuchtung ausgestattet ist. Durch diese kleinen Beleuchtungsdetails wird ein edles und luxuriöses Ambiente in der Küche in hohem Maße unterstützt. Daneben erfreuen sich etwa auch Unterbodenbeleuchtungen in Form von praktischen LED-Bändern einer sehr großen Beliebtheit. Außerdem setzen ebenfalls die Gerätehersteller verstärkt auf die tolle Wirkung von originellen Beleuchtungskonzepten, beispielsweise in ihren Kühlschränken und Dunstabzugshauben