Mittwoch, 05 August 2020 17:40

Reisetipps: So schön ist Luzern

Konzerte Luzern Konzerte Luzern

Menschen, die das Glück haben, im schönen Luzern zu leben, haben das Paradies direkt vor ihrer Tür. Der Schweizer Kanton liegt direkt am Vierwaldstättersee, der definitiv zu den schönsten Seen der ganzen Welt gehört. Lediglich 55 Kilometern von der Schweizer Hauptstadt Zürich entfernt, wird die Region von Bergen und historischen Gebäuden geschmückt und mit traumhaft schönen Wanderwegen durchzogen.

 

Luzern bildet die perfekte Mischung von Bergen, Wasser und Stadt. Ob das Wandern in den Bergen, das Schwimmen im See oder der Besuch der Konzerte Luzern, die Stadt ist in jedem Fall eine Reise wert. Welche Orte bei einem Besuch in Luzern auf keinen Fall vergessen werden sollten, zeigt der folgende Beitrag.

Die Stadt Luzern

In der Stadt Luzern, die direkt am Vierwaldstättersee gelegen ist, leben 80.000 Einwohner. In direkter Seelage findet sich eine Vielzahl von luxuriösen Hotels, von denen aus ein Bummel in der wunderschönen Altstadt angetreten werden kann. Hier ist der perfekte Ort, um das Leben voll und ganz zu genießen, ob als Student, als Einwohner oder als Tourist.

Ein Spaziergang am Vierwaldstättersee

Ein absolutes Muss bei einem Besuch in Luzern ist ein Spaziergang am Vierwaldstättersee. Das Ufer misst ganze 160 Kilometer, der See, der von den wunderschönen Voralpen umgeben ist, umfasst 115 Quadratkilometer. Hier gibt es viel zu entdecken und abwechslungsreiche Möglichkeiten, einen ganz besonderen Tag in einer beeindruckenden Kulisse zu verbringen.

Der Luzerner Wochenmarkt

An jedem Samstag- und Dienstagvormittag findet auf den beiden Uferseiten des Reuss in Luzern ein einladender Wochenmarkt statt. Dort können die besten regionalen Produkte erworben werden. Dies ist der perfekte Ort, um sich nach Lust und Laune durch die vielen kulinarischen Köstlichkeiten zu schlemmen, wie beispielsweise Schweizer Käse oder selbstgebackenes Brot.

Überquerung der Kapellbrücke

Die Wahrzeichen der Stadt Luzern bilden die Kapellbrücke und der Wasserturm. Kein Wunder, dass es sich dabei um die am häufigsten fotografierten Luzerner Motive handelt.

Die Kapellbrücke ist die älteste Holzbrücke in Europa und wurde als Teil der Stadtbefestigung bereits in der ersten Hälfte des 14. Jahrhunderts errichtet. Während einer Überquerung der Brücke erzählen viele Bilder von der beeindruckenden Luzerner Geschichte

Die schönste Aussicht

Diejenigen, die auf der Suche nach einer wirklich beeindruckenden Aussicht sind, sollten diese von der alten Stadtmauer von Luzern aus genießen. Diese besitzt den Namen Museggmauer und umfasst neun Türme, welche ulkig klingende Namen, wie Luegisland, Männli oder Nölli tragen. Die Mauer ist zwischen April und November jeweils von 08.00 Uhr bis 19.00 Uhr für Besucher geöffnet.

Kulturhof Hinter Musegg

Von der Brüggligasse aus kann ein entspannter Spaziergang zu dem Kulturhof Hinter Musegg unternommen werden. Dabei handelt es sich um einen nachhaltigen Bauernhof, der ausschließlich biologisch bewirtschaftet wird.

Beheimatet sind dort unter anderem Hühner, Zwergscheine, Alpakas und schottische Hochlandrinder. In der Hofbeiz können im Sommer die hochwertigen Bioprodukte direkt als leckere Speisen genossen werden.

Echte Schweizer Schokolade verkosten

Wenn der Urlaub in der schönen Schweiz verbracht wird, aber keine originale Schweizer Schokolade genascht wird, läuft definitiv etwas schief.

Eine Schokoladenmanufaktur der besonders kreativen Sorte und umfangreicher Auswahl findet sich in Luzern unter der Adresse Schweizerhofquai 2. Die Pralinen im Max Chocolatier können sogar ganz individuell personalisiert werden lassen.

Gelesen 67 mal