Mittwoch, 17 August 2022 12:42

Wie lautet die Prognose von Tron?

KCS Coin KCS Coin pixabay

Während sich viele Kryptowährungen eher auf „trockenem“ Terrain bewegen, ist Tron (TRX) eindeutig anders.

Der Token wird seit 2018 auf einer eigenen Plattform mit Unterstützung der Tron Foundation Limited aus Singapur betrieben. Ziel des Unternehmens ist neben der Ausführung von Smart Contracts vor allem die Verwaltung des gesamten Anwendungsprogramms, speziell für die Unterhaltungsindustrie. Tron Predictions 2021 wirft einen genaueren Blick auf den Anwendungsbereich und das Token-Potenzial. Darüber hinaus untersuchen wir den Tron-Kurs in den vergangenen Monaten und Jahren und treffen zukünftige TRX-Prognosen.

Hintergründe

Tron ist vielleicht eine der Lieblingsmünzen jedes Rockstars und Musikers. Das hat natürlich einen Grund. Tron wurde ursprünglich erfunden, um Künstler und Schöpfer für ihre Arbeit stärker zu belohnen. „Zwischenhändler“ wie große Plattformen (wie YouTube) werden ersetzt. Stattdessen zielt Tron darauf ab, Endbenutzer direkt mit ihren jeweiligen Künstlern zu verbinden. Endbenutzer können jeden Künstler über das Tron-Netzwerk mit TRX-Token belohnen. Diese Option und die zusätzliche Ausführung von Smart Contracts machen TRX für viele Anleger zu einem interessanten Coin. Schließlich ist das Tron-Netzwerk vielseitig. Hinter dem Tron-Netzwerk steht Tron Foundation Limited, ein Unternehmen aus Singapur. Die Stiftung wurde 2017 gegründet und der Tron-Token basierte ursprünglich auf Ethereum und wurde 2014 erstellt. Im Jahr 2018 wechselte TRX jedoch zu einer eigenen Blockchain. Gemessen an der Marktkapitalisierung gehört dieser Coin Ende 2021 zu den 35 wertvollsten Krypto-Coins der Welt.

Prognose

In unseren Tron Coin Prognosen möchten wir einen kurzen Rückblick auf die Preisentwicklung von Tron in den letzten Jahren werfen. Insgesamt konnte der TRX nur mäßig überzeugen. 2018 lag der Preis mit rund 0,14 Euro noch recht gut. Allerdings halbierte sie sich nach und nach und wir hatten vor allem von 2019 bis März 2020 mit einem großen Problem zu kämpfen. Seit März 2020 sehen Trons Vorhersagen wieder freundlich aus. Lag der Wert im März 2020 noch bei 0,0087 Euro pro Coin, stieg er im April 2021 wieder auf 0,13 Euro pro Coin. Nach einer großen Kurskorrektur im Hochsommer 2021 gewinnt der Token nun allmählich an Wert. Zum Zeitpunkt der TRX-Prognose vom Dezember 2021 war die Münze 0,085 € wert. In den letzten fünf Jahren entspricht dies einem Rückgang von fast 40 %.

Im Vergleich zum Tron Coin sollte sich auch einmal der KCS Coin angesehen werden.

Vorteile

Tron hat viele Vorteile. Welche dazugehören, erläutern wir im folgenden Abschnitt:

Der Handel mit Tron im Netzwerk ist kostenlos. Ebenso sind Tron-Transaktionen sehr schnell, da das Netzwerk bis zu 2000 Transaktionen pro Sekunde unterstützen kann. Solche Transaktionsfähigkeiten verheißen Gutes für die Zukunft von Tron und untermauern das Potenzial des Netzwerks, Online-Medien zu revolutionieren. Ein Vergleich mit anderen Coins wie Ethereum (25 Transaktionen) und Bitcoin (3-6 Transaktionen) zeigt, was für eine Leistung das ist. Zusätzlich können dApps in Ihrem Netzwerk erstellt werden. Erstellen Sie eine dApp im Netzwerk, tragen Sie Inhalte bei und erhalten Sie im Gegenzug digitale Assets. Dies können entweder normale TRX-Token oder von Benutzern erstellte Token sein, die von TRX unterstützt werden. Auf diese Weise können Sie für den Aufwand entschädigt werden, den Sie in die Erstellung der Anwendung und der darin enthaltenen Inhalte gesteckt haben. Auch wenn Sie nicht daran interessiert sind, dApps zu erstellen, stehen viele bereits erstellte dApps kostenlos zur Verfügung.

Trons Überzeugung ist es, die Ersteller von Inhalten besser zu unterstützen, und das Tron-Netzwerk ist eine großartige Möglichkeit, dies zu tun. Wenn Sie ab 2020 im Internet unterwegs sind, sehen Sie sich wahrscheinlich gerne Online-Medien an. Das Sehvergnügen wird von den Erstellern von Inhalten ermöglicht, daher ist es nur fair, dass ihre Bemühungen voll unterstützt werden.