Montag, 13 Juli 2020 17:17

Deshalb sind Google-Bewertungen so wichtig

Google Rezension löschen Google Rezension löschen

In den letzten Jahren hat Google immer mehr an Einfluss gewonnen. So werden immer häufiger Suchanfragen über die Suchmaschine abgewickelt - auch mit lokalem Bezug. Etwa jede fünfte Google Suche ist eine nach lokalen Unternehmen, wie etwa Restaurants, Bars oder Geschäften.

Bei der Google Suchausgabe werden in direkter Verbindung mit diesen Unternehmen auch die Bewertungen in Form von Sternen mit angezeigt. Google Bewertungen können von jedem abgegeben werden, der einen Google Account besitzt. Doch warum ist es besonders wichtig, als Unternehmen seine Bewertungen zu pflegen, und dafür zu sorgen, dass man ein gutes Rating erreicht?

Diese Sterne Bewertungen bei Google haben ganz besondere Relevanz. Sie wirken sich zum einen erheblich auf das Nutzerverhalten aus, andererseits beeinflussen sie auch das Ranking durch den Algorithmus. Dieser entscheidet, was ganz oben angezeigt wird und was nicht.

Einfluss von Bewertungen auf das Nutzerverhalten

Die Suchanzeigen für lokale Unternehmen werden von Google immer ganz oben platziert. Dabei werden die Sterne direkt unter dem Namen des Unternehmens angezeigt und haben dabei eine gewisse Eyecatcher-Funktion. So fallen diese orangen Symbole in der sonst relativ farblosen Google Suchanzeige natürlich sofort auf. 

Studien haben gezeigt, dass die angezeigten Sterne des Ratings, die Auswahl von Nutzern enorm beeinflussen. Durch eine gute Bewertung sehen die User, dass es hier bereits einige zufriedene Kunden gab. Dies steigert sofort das Vertrauen in das angezeigte Unternehmen. 

Als Restaurantbesitzer solltest du daher auf jeden Fall dafür sorgen, dass du gute Google Bewertungen erhältst.

Allerdings solltest du dich auch nicht immer über negative Bewertungen ärgern. Es ist nicht schlimm, statt 5 Sternen nur 4,5 zu haben. Studien haben sogar gezeigt, dass User oft Ratings knapp unter 5 bevorzugen, da dies realistischer scheint, und größeres Vertrauen erzeugt, als 5 Sterne. Immerhin gibt es mittlerweile auch immer mehr Fake-Bewertungen auf Google. 

Falls du jedoch unrealistisch viele negative Bewertungen erhältst, kann es sein, dass ein Konkurrent dahintersteckt. Diese kann man dann aber entfernen lassen. Hierzu gibt es eine Anleitung, wie man eine Google Rezension löschen kann

Bewertungen wirken sich auf das Google Ranking aus

Auch auf die Suchmaschinenoptimierung haben die Bewertungen erheblichen Einfluss. Diese bestimmt, welche Ergebnisse ganz oben angezeigt werden. 

Der Google Algorithmus berechnet bei jeder Suchanfrage, welche Ergebnisse am besten zur Suche passen. Da viel und gut bewertete Unternehmen offenbar oft besucht werden und zufriedene Kunden besitzen, ist so die Chance wesentlich höher ganz oben angezeigt zu werden.
Die Bewertungen haben laut Studien einen Anteil von 8,4 % am Algorithmus.

Ein weiterer Grund, warum du deine Google Bewertungen pflegen solltest.

Wie erhältst du gute Google Bewertungen?

Sich möglichst viele Fake Accounts zu erstellen und viele gute Bewertungen abzugeben ist keine gute Wahl. Es ist zeitaufwändig und erzeugt wenig Glaubwürdigkeit.

Stattdessen solltest du durch einen guten Umgang mit deinen Kunden versuchen, deren Bereitschaft zu erhöhen, dich positiv zu bewerten.
Du brauchts nicht tausende gute Bewertungen. 20 bis 30 authentische Meinungen von Kunden reichen völlig aus und wenn sich ein paar negative darunter befinden ist das überhaupt nicht schlimm.

Um nun möglichst viele glaubwürdige Bewertungen zu erhalten, kannst du zum Beispiel zufriedene Kunden ansprechen. Wenn diese mit deinem Service zufrieden sind, dann ist auch die Chance hoch, dass Sie dich gut bewerten.

Du kannst natürlich auch Freunde, Bekannte oder Familienmitglieder bitten, dich zu bewerten. Dies bringt dir eine solide Basis an Ratings. Du solltest sie jedoch auch darum bitten, nicht nur 5 Sterne zu verteilen, da dies unglaubwürdig wirkt.

Auch durch Produkttests oder Gewinnspiele kannst du deine Bewertungen erhöhen. So schaffst du deinen Kunden einen Anreiz, ihre Meinung dazulassen. Mit kleinen Gewinnspielen und gratis Produkten erhältst du mit Sicherheit gute Bewertungen und erhöhst die Wahrscheinlichkeit, dass die Kunden wiederkehren. So schlägst du zwei Fliegen mit einer Klappe.

 

Gelesen 175 mal