Freitag, 24 Dezember 2021 15:46

Welche Replica Uhren mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis

Replica Uhren Replica Uhren pixabay

Wenn Sie in einer Suchmaschine den Suchbegriff „Replica Uhren“ eingeben, erhalten Sie eine Liste mit Dutzenden (wenn nicht Hunderten) von Websites, nur in deutscher Sprache.

Auf dem Uhrenmarkt gibt es heute Kopien von fast allen Luxusmarken in ganz unterschiedlichen Preisnischen. In diesem Meer an Informationen kann man leicht ertrinken.

In diesem Artikel werden wir versuchen herauszufinden, welche Replica Uhren das beste Preis-Leistungs-Verhältnis haben und Replicas welche Marken die qualitativ hochwertigsten sind.

Der Markt für Replica Uhren lässt sich nach dem Konditional-Prinzip in drei bedingte Kategorien einteilen:

Hier sind die wichtigsten Preisgruppen

100-250 Euro

250-400 Euro

400-700 Euro.

Die erste Gruppe umfasst die sogenannten japanischen Replica Uhren. Dies ist ein eher konventioneller Name, da diese Uhr nichts mit Japan zu tun hat.

Diese Replicas haben einfache Mechanismen mit eher geringer Genauigkeit. Viele der raffinierten Merkmale der Originale in diesen Repliken wurden durch Nachahmungen ersetzt. Einen zuverlässigen Schutz vor Feuchtigkeit hat die Uhr nicht, ihr Glas besteht aus Mineralglas, das recht leicht zerkratzt.

Die nächste Kategorie heißt Schweizer Replicas oder ETA. Wie die vorherige Kategorie hat auch diese Uhr nichts mit der Schweiz zu tun.

Diese Replica Uhren sind viel besser. Die Uhr verwendet asiatische Kopien des Schweizer ETA-Uhrwerks von ziemlich guter Qualität mit allen Funktionen der Originale.

Die Uhr ist zuverlässig vor Feuchtigkeit geschützt und verfügt über ein kratzfestes Saphirglas.

Die dritte Kategorie Uhren heißt Noobfactory, nach dem Namen des chinesischen Herstellers. Diese Uhren haben ein wichtiges Merkmal: die sind mit exakten Nachbildungen von Uhrwerken ausgestattet, die selbst dann schwer vom Original zu unterscheiden sind, wenn Sie den Gehäuseboden offnen.

Die anderen Vorteile diesen Uhren sind meiner Meinung nach recht umstritten. Einige Benutzer haben mehr genauere Abmessungen und Qualität der Gravuren festgestellt. Ich persönlich konnte diese Vorteile auch mit Hilfe einer Lupe nicht merken.

Zusammenfassend kann ich Folgendes sagen: Wenn Sie eine Uhr ohne transparentes Fenster auf dem Gehäuseboden kaufen, durch das Sie den Mechanismus sehen können, wird es schwierig sein, ETA von Noobfactory zu unterscheiden, und das bedeutet, für diesen Vorteil mehrere Hundert zu bezahlen, finde ich persönlich sinnlos.

Natürlich entscheiden nur Sie, ich gebe nur meine persönliche Meinung wieder!