Dienstag, 23 Juni 2020 14:20

Top Tipps für Mode-Muffel

Herrenoutfits - Komplette Styles für Männer Herrenoutfits - Komplette Styles für Männer

Die Sache mit den Herrenoutfits - Komplette Styles für Männer für Männer zu finden, die dem jeweiligen Typ entsprechen, dabei modisch sind und die Vorzüge betonen, ist gar nicht so einfach. Besonders Männer, die sich selbst eher zu der Kategorie der Modemuffel zählen, haben häufig Schwierigkeiten damit, tolle Outfits zusammenzustellen. Es gibt allerdings einige hilfreiche Tipps, die dabei helfen, stets gut und stylisch gekleidet zu sein und somit vielleicht doch noch als wahrer Modeexperte wahrgenommen zu werden.

 

Die eigene Körperform kennen

 

Dieser Tipp ist wohl der wichtigste überhaupt. Bei der Mode kommt es nämlich darauf an, mit dem eigenen Körper zu arbeiten und nicht dagegen. Wenn die eigenen Vorzüge betont und kleine Schwächen kaschiert werden, wird der Look stets optimiert. Passgenaue Kleidungsstücke werden besonders in zunehmendem Alter immer wichtiger, deshalb sollten Männer immer darauf achten, dass alles dort sitzt, wo es sollte und kein Einschneiden oder Faltenwurf entsteht.

 

Sich entsprechend des Farbtyps kleiden

 

Den eignen Farbtyp zu kennen, ist für Männer ebenfalls sehr wichtig, wenn es um ihre Garderobe geht. Die Farbtypen werden grundsätzlich in die Kategorien Winter, Herbst, Sommer und Frühling unterteilt. Jeder Typ hat eine große Auswahl an Farben zur Auswahl, die seine Vorzüge am besten hervorheben – einige Männer profitieren von knalligen Farben, andere sollten lieber zu gedeckten Nuancen greifen. Styling-Muffeln ist oft schon sehr damit geholfen, wenn sie wissen, an welchem Farbschema sie sich hinsichtlich ihrer Kleidung orientieren können.

 

In hochwertige Klassiker investieren

 

Eine Investition in hochwertige Klassiker ist mit Sicherheit niemals eine schlechte Idee, denn sie bieten vielseitige Kombinationsmöglichkeiten. Zu den Klassikern gehören in jedem Fall ein schlichter Mantel für den Winter, ein weißes Hemd und eine Chinohose in blau. Mit diesen Modeklassikern können Männer viele unterschiedliche Looks realisieren, egal, ob in ihrer Freizeit oder im geschäftlichen Bereich.

 

Dinge wählen, die wirklich getragen werden

 

Dieser Tipp ist sehr wichtig, wenn es um das Ausmisten des Kleiderschrankes und der Garderobe geht. Um festzustellen, welche Kleiderschrankinhalte wirklich gerne getragen werden, können alle Kleiderbügel in eine andere Richtung gedreht werden. Jedes Mal, wenn das Kleidungsstück getragen wird, wird der Bügel in die richtige Richtung gedreht. Nach sechs Monaten wird dann geschaut, welche Bügel noch immer falsch herum hängen – von diesen Dingen können sich Männer dann ohne schlechtes Gewissen trennen. Oft ist es nämlich tatsächlich so, dass viele Kleidungsstücke überhaupt nicht mehr getragen werden und somit nur wertvollen Platz im Schrank kosten.

 

Auf Stoffhosen mit toller Passform setzen

 

Wenn nicht nur jeden Tag zu einer langweiligen Jeans gegriffen wird, sondern öfters auch zu einer hochwertigen Stoffhose, werden die Looks direkt wesentlich erwachsener. Außerdem lassen Stoffhosen vielfältige Outfit-Variationen zu, mit denen selbst Modeskeptiker als wahre Fashion-Experten durchgehen, sowohl im Büro als auch in der Freizeit.

 

Die Hilfe eines Änderungsschneiders in Anspruch nehmen

 

Ein guter Schneider hilft dabei, Anzüge, Hemden oder Hosen von der Stange auf die eigene Körperform perfekt anzupassen. Oft entscheiden über einen guten oder einen schlechten Look nämlich nur wenige Zentimeter bei der Passform. Dabei ist die Dienstleistung oft wesentlich günstiger als gedacht und lohnt sich damit sehr.

Gelesen 42 mal