Diese Seite drucken
Montag, 10 Mai 2021 15:55

Warum ein guter Hausmeisterservice wichtig ist

Hausmeisterservice in Essen Hausmeisterservice in Essen pixabay

Im Bereich der Immobilienverwaltung spielt ein guter Hausmeister eine überaus wichtige Rolle. Schließlich stellt er für die Bewohner der jeweiligen Immobilie den ersten Ansprechpartner vor Ort dar. Außerdem sorgt seine Arbeit dafür, dass weitere Verwaltungsarbeiten reibungslos ausgeführt werden können.

Für eine gute Zusammenarbeit mit einem professionellen Hausmeister, wie dem Hausmeisterservice in Essen, kommt es stets auf klare Regelungen und Anweisungen an. Weshalb die Unterstützung durch einen empfehlenswerten Hausmeisterservice für Eigentümer und Hausverwaltungen wichtig ist und worauf es dabei ankommt, erklärt der folgende Artikel.

Zuständigkeiten und Aufgaben definieren

Damit der Hausmeister seine Arbeit zur vollsten Zufriedenheit seines Auftraggebers ausführen kann, ist es essentiell, dass klare Zeitangaben und eine detaillierte Aufgabenliste vorhanden sind, damit eine festgelegte Regelung existiert, welche Arbeiten wie oft und wann ausgeführt werden müssen.

Fälschlicherweise gehen Eigentümer nämlich häufig davon aus, dass die Aufgaben eines Hausmeisters nicht weiter definiert werden müssen, da diese grundsätzlich bekannt sind. Dies ist jedoch nicht der Fall. Sinnvoll ist es in diesem Zusammenhang auch, die Aufgaben des Hausmeisters nicht eigenmächtig zu definieren, sondern auch die Mieter beziehungsweise Eigentümer in die Entscheidung zu involvieren.

Verwalter und Eigentümer sollten insbesondere auf die vereinbarten Zeiten des Hausmeisters wertlegen. Da größere Hausmeisterservices in der Regel nicht nur eine einzelne Immobilie betreuen, können die ausführenden Mitarbeiter durchaus in einigen Situationen in Zeitdruck geraten.

Daher ist es wichtig, die Zusammenarbeit mithilfe eines Leistungsverzeichnisses für beide Seiten maßgeblich zu erleichtern. Daneben ist stets eine ausführliche Einweisung in die Verhältnisse und Gegebenheiten vor Ort nötig. Bei einer gemeinsamen Begehung des Objektes kann der Hausmeister über sämtliche Besonderheiten der Immobilie aufgeklärt werden.

Überprüfung der Erledigung der Aufgaben

Dass die gewünschten Aufgaben durch den Hausmeister auch ordentlich erledigt werden, sollte kontinuierlich überprüft werden. Natürlich ist es für Eigentümer und Hausverwaltungen nicht möglich, ständig selbst vor Ort zu sein. So können auch die Mieter angehalten werden, sich zu melden, falls Unzufriedenheit mit der Arbeit des Hausmeisters besteht oder ein Beirat eingebunden werden.

Besonders wichtig ist, die Objekt-Besuchszeiten fest zu vereinbaren. So können sich die Bewohner daran gewöhnen und die Anwesenheit des Hausmeisters deutlicher wahrnehmen, als würde dieser das Objekt nur in unregelmäßigen Abständen besuchen. 

Der richtige Umgang mit Kritik am Hausmeisterservice

Da durch die Arbeit eines Hausmeisters viele verschiedene Ansprüche und Bedürfnisse miteinander in Einklang gebracht werden müssen, kommt es nicht selten vor, dass auch einmal Kritik an der Dienstleistung auftaucht.

Falls es bezüglich der erbrachten Leistungsqualität zu Unstimmigkeiten kommen sollte, ist es hilfreich, sich auf den vorher definierten Arbeitsplan zu berufen. Häuft sich die Kritik jedoch, sollten Eigentümer und Hausverwaltungen nicht zögern, eine Abmahnung auszusprechen oder falls nötig den Anbieter zu wechseln. Eine nicht zufriedenstellende Arbeit des Hausmeisters fällt schließlich häufig auf seinen Auftraggeber zurück.

Die Kosten für einen Hausmeister

Natürlich richten sich die Kosten, die für die Dienstleistung eines kompetenten Hausmeisters anfallen, vor allem nach dem Umfang seiner Tätigkeiten.

Pro Wohnung und Monat kann jedoch für die üblichen Hausmeistertätigkeiten, wie Reparatur, Wartung, Reinigung und Überwachung ein Preis von rund 15 Euro einkalkuliert werden.

Werden die genannten Tipps für die Beauftragung eines kompetenten Hausmeisters jedoch bedachtet, lohnt sich die Inanspruchnahme der Dienstleistung für alle Beteiligten in hohem Maße. Die Hausverwaltungen und Eigentümer werden durch den Hausmeister in hohem Maße entlastet und die Mieter profitieren davon, dass durch den Dienstleister in ihrem Haus sämtliche Angelegenheiten professionell geregelt werden.