Diese Seite drucken
Donnerstag, 12 August 2021 12:27

Welche Versicherungen sind für Unternehmen sinnvoll und wichtig?

Versicherungsmakler Versicherungsmakler pixabay

Für Unternehmen bzw. Unternehmer ist natürlich auch die Krankenversicherung gesetzlich vorgeschrieben. Doch sind aufgrund von spezifischen Risiken möglicherweise auch andere Zusatzversicherungen notwendig. Der Unternehmer lässt sich hier am besten von einem Versicherungsmakler beraten.



Natürlich kommt es auch stark auf das Tätigkeitsfeld an, in dem der Betrieb tätig ist. Es macht einen großen Unterschied, ob ein Unternehmer im Dienstleistungs-, Handwerks- oder im Produktionsbetrieb arbeitet. Man kann sich Fragen stellen wie: Was für ein Schadensfall ist in meinem Berufsfeld wahrscheinlich? Wie hoch wäre ein solcher Schaden? So bekommt man schon einmal ein gutes Gefühl für notwendige Versicherungen.

Eine wichtige Sparte von Versicherungen für Unternehmer sind die Haftpflichtversicherungen. Dazu gehört zum Beispiel die Berufshaftpflicht. Diese ist für bestimmte Berufsgruppen wie Ärzte, Apotheker oder Rechtsanwälte sogar Pflicht. Aber auch andere Berufsgruppen, die vor allem beraten bzw. Dienstleistungen erbringen, profitieren von dieser Versicherung. Dazu zählen auch Versicherungsmakler.

Wichtig ist auch die Betriebshaftpflichtversicherung. Diese sorgt dafür, dass Schadensersatzansprüche von Kunden oder Mitarbeitern abgedeckt sind. Hier geht es also um die Absicherung von entstandenen Schäden gegenüber Dritten. Darunter fallen sowohl Schäden in Bezug auf Personen, als auch auf Sachen und Vermögen.

Die Produkthaftpflichtversicherung kann für den einen oder anderen Unternehmer ebenfalls sinnvoll sein. Diese deckt Schäden ab, welche durch fehlerhafte Produkte des Betriebes entstanden sind. Diese Versicherung kann auch mit der Betriebshaftpflicht verbunden werden. Besonders das produzierende Gewerbe, Lieferanten und Lizenznehmer profitieren davon.

Neben der Haftpflicht ist auch die Versicherung für den Geschäftsinhalt sehr nützlich, denn sie deckt Schäden durch Feuer, Einbruch und ähnliche Ereignisse ab. Neue Maschinen, Waren oder Teile der Einrichtung anzuschaffen kann schnell teuer werden.

Es gibt auch eine betriebliche Versicherung für die Geschäftsunterbrechung. Sie springt ein, wenn Schäden an Maschinen und Anlagen entstehen. Für einen vorher definierten Zeitraum deckt die Versicherung die Umsatzeinbußen, welche durch die Unterbrechung entstanden sind.

Ein Unternehmer kann auch diverse Versicherungen für seine Angestellten abschließen. Sehr oft handelt es sich dabei um betriebliche Altersvorsorgeversicherungen oder Unfallversicherungen. Es gibt aber auch die Möglichkeit, den Arbeitnehmer mit Direktversicherungen wie fondsgebundene Lebensversicherungen auszustatten. Der Angestellte kann eine solche Versicherung auch bei einem Wechsel des Arbeitgebers mitnehmen. Typischerweise zählen auch die Sozialversicherungsbeiträge zu den Versicherungen für Arbeitnehmer.

Ganz wichtig ist natürlich auch die Rechtsschutzversicherung. Diese sollte bei einem Unternehmer nicht nur einen Basisschutz bieten, sondern auch eine Absicherung für den individuellen beruflichen Bereich bieten. Bei dieser Form der betrieblichen Versicherung sollte man darauf achten, dass der Schutz sich an die Bedürfnisse anpassen und erweitern lässt.

Wer im Bereich E-Commerce einsteigen will, der sollte sich über eine Online-Shop-Versicherung Gedanken machen. Diese bietet eine Absicherung gegen alle möglichen Risiken, die im Betrieb eines Onlineshops auftreten können.

Es gibt aber noch ein paar weitere, teils spezielle Versicherungen, die im betrieblichen Bereich eine Rolle spielen können. Dazu zählen zum Beispiel die Feuerversicherung, die Elektroversicherung oder die Gebäudeversicherung.

Es gibt also eine große Auswahl an möglichen Versicherungen für einen Betrieb oder Unternehmer. Um die richtigen und sinnvollen Varianten zu finden, muss man sich über die Risiken, welche für das Unternehmen bestehen, im Klaren sein. Am besten lässt man sich von mehreren Fachleuten, wie Versicherungsmaklern, beraten und vergleicht einige Angebote miteinander.