Diese Seite drucken
Montag, 10 Mai 2021 12:31

Die besten Tipps für erfolgreiches Content Marketing

Content Marketing Content Marketing pixabay

Im Bereich des Online Marketings gehört das Content Marketing definitiv zu den effektivsten Maßnahmen überhaupt. Relevante und hochwertige Inhalte sorgen für positive Aufmerksamkeit und lassen im Idealfall auch die Verkaufszahlen maßgeblich ansteigen.

Daher ist es kaum verwunderlich, dass immer mehr Unternehmen auf ein professionelles Content Marketing setzen. Im B2C-Bereich sind dies fast 90 Prozent der Firmen, im Bereich B2B immerhin über 60 Prozent. Welche Tipps dabei helfen, das Content Marketing in Zukunft noch erfolgreicher zu gestalten, erklärt der folgende Beitrag.

Qualität statt leerer Werbeversprechen

Heutzutage sind die Verbraucher einer wahren Flut von Werbung ausgesetzt. Häufig handelt es sich darüber hinaus jedoch auch bei Inhalten, die einen Mehrwert versprechen, um nicht mehr als leere Werbeversprechen.

Unternehmen sollten daher darauf achten, dass sie mit ihren Inhalten nicht versuchen, die potentiellen Kunden zu werbetypisch zu überreden. Vielmehr geht es darum, mit nützlichen Inhalten zu überzeugen, die eine große Hilfe bei den Problemstellungen der Zielgruppe bieten.

Eingängige und optimierte Überschriften

Die Inhalte im Bereich des Content Marketings dürfen durchaus ausführlich ausfallen. Mit den Überschriften muss jedoch das Ziel verfolgt werden, die Aufmerksamkeit der potentiellen Kunden erst einmal auf diese Inhalte zu lenken.

Daher sind Überschriften stets kurz und präzise zu formulieren. Durch dieses Vorgehen wird der Erfolg des Content Marketings maßgeblich optimiert.

Regelmäßige Veröffentlichungen

Das Erfolgsrezept des Content Marketings lautet Kontinuität. Auch, wenn bereits guter Content vorhanden ist, jedoch keine regelmäßige Veröffentlichung stattfindet, wird es kaum gelingen, ausreichend Nutzer zu erreichen.

Menschen gewöhnen sich überaus schnell an Inhalte, die ihnen zusagen. Jedoch wenden sie sich auch schnell wieder ab, wenn sich der Publisher als unzuverlässig erweist.

Alte Inhalte neu auflegen

Werden bereits seit längerer Zeit interessante und hochwertige Inhalte veröffentlich, weist das Portfolio bestimmt einige Themen auf, die nicht mehr aktuell, dennoch aber interessant sind.

Derartiger Content kann recycelt und überarbeitet werden. Wird dabei ebenfalls eine qualitative Optimierung der Inhalte erreicht, trägt dieses Vorgehen zu der Effizienz und dem Erfolg des Content Marketings bei.

Artikelserien nutzen

Das Publikum weiß ausführliche Inhalte, die eine Vielzahl an relevanten Informationen beinhalten, zu schätzen. Jedoch existieren auch Themen, bei denen es sich anbietet, den großen Informationsgehalt aufzuteilen und diese in Form von Artikelserien zu veröffentlichen.

So entsteht der Vorteil, dass die Nutzer über einen gewissen Zeitraum gebunden werden können. Dadurch wird die Treue der Konsumenten verbessert und das Content Marketing maßgeblich optimiert.

Unterhaltungswert der Inhalte

Relevante Inhalte dienen in erster Linie dazu, den Nutzern etwas beizubringen, zu erklären oder zu demonstrieren. Dennoch ist es keinesfalls verboten, dabei auch für einen gewissen Unterhaltungswert zu sorgen.

Inhaltlich gestalten sich viele Themen äußerst trocken, sodass von ihnen im Rahmen des Content Marketings von vorneherein abgesehen wird. Die bessere Methode besteht jedoch darin, auch trockene Inhalte unterhaltsam zu vermitteln und die Nutzer so zu begeistern.

Interviews führen

Natürlich interessieren sich die Nutzer vor allem für die Meinung des jeweiligen Publishers der Inhalte, jedoch zeichnet sich ein erfolgreiches Content Marketing auch durch Vielfalt aus.

Daher ist es empfehlenswert, ebenfalls andere relevante Personen der jeweiligen Branche zu Wort kommen zu lassen. Eine abwechslungsreiche Gestaltung des Content Marketings wird so zum Beispiel durch das Führen von Interviews möglich.